Skip to main content

Teebaumöl Fußbad – Die besten Produkte

Über die Hälfte der Menschen sind mit dem Voranschreiten der Jahre von Fußpilz betroffen. Die Gefahr der Ansteckung ist groß. Sie lauert in Umkleidekabinen sowie in Schwimmbädern. Eine Pilzinfektion lässt sich erahnen durch gerötete und juckende Stellen am Fuß. In einigen Fällen löst sich sogar die Haut in den Zehenzwischenräumen ab. Oder die Haut ist auffallend trocken. Diese Fußerkrankung sollte umgehend behandelt werden, um eine chronische Erkrankung vorzubeugen. Dafür bietet sich eine Teebaumöl Fußbad Behandlung an. Teebaumöl gegen Fußpilz ist ein sehr gutes Mittel.

Warum wird ein Teebaumöl Fußbad verwendet?

Dieses Fußbad wird traditionell gegen eine Fußpilzerkrankung angewendet. Denn es stärkt die Abwehr und wirkt antibakteriell, wundheilend, schmerzstillend, infektionshemmend, entzündungshemmend sowie antiseptisch. Teebaumöl wirkt ähnlich wie ein Fungizid gegen Bakterien, Viren, Warzen (Dornwarzen) sowie Nagelpilz. Das Teebaumöl ist eine angenehme Alternative zu dem beliebigen Fußspray. Für eine natürliche Hautpflege kann Teebaumöl ebenso angewendet werden. Es sorgt für eine schöne, weiche Haut und lässt alle Unreinheiten verschwinden.

Hinweis

Bevor Sie ein Teebaumöl Fußbad verwenden möchten, sprechen Sie vorher mit einem Apotheker oder ihrem vertrauenden Hausarzt. Zudem sollten Sie ebenfalls auf die richtige Dosierung achten, schließlich können selbst Hausmittel dieser Art bei verschiedenen Anwendern eine Allergie oder Hautreizungen auslösen.

Wie wende ich ein Teebaumöl Fußbad richtig an?

Die Zubereitung dieses Pflegeproduktes ist simpel. Es werden circa 15 Tropfen des Teebaumöls in eine Schüssel mit warmen Wasser getröpfelt. Anschließend warten Sie, bis sich der Salzanteil aufgelöst hat, danach können Sie die pflegende sowie belebende Wirkung des Fußbades in vollen Zügen genießen. Die empfohlene Dauer des Fußbades beträgt ungefähr eine Viertelstunde.

Wichtige Informationen

  1. Dieses pflegende Produkt ist nur für die äußere Anwendung gedacht
  2. Der Augenkontakt sollte stets vermieden werden
  3. Ebenfalls sollten Sie das Produkt von Kindern fernhalten

Teebaumöl Fußbad – Kundenmeinungen & Erfahrungen

Kunden, die sich das Teebaumöl Fußbad zubereitet haben, waren zufrieden. Das angenehme Fußbad verschafft nicht nur den müden Füßen eine Erholung, es sorgt ebenso für eine effiziente Haut- und Fußpflege.

Das Fußbadesalz ist bestens für eine vorhandene Fußbadewanne geeignet. Jedoch kann das Salz sehr stark riechen. Diesbezüglich wird eine Verpackung empfohlen bei Nichtgebrauch des Produktes.

Nach der Verwendung des Teebaumöl Fußbades schmerzen die Füße nicht mehr, es hilft bei schlechten Fußgeruch und kleine Fußbläschen bilden sich zurück.

Fazit:

Es ist Fakt, dass, das Teebaumöl Hausmittel Heilfähigkeiten besitzt. Es ist leicht zu erwerben in einer naheliegenden Apotheke oder in einer Drogerie. Das Produkt kann leicht benutzt werden, jedoch sollten Sie auf eine angemessene Dosierung achten.

Bei Bedarf sollten Sie die Konzentration des Öls mit Wasser verdünnen, um eine bessere Wirkung zu erzielen.

Um eine Nagelerkrankungen vorzubeugen, empfiehlt sich Ihnen eine regelmäßige Anwendung des Fußbades.