Skip to main content

Teebaumöl gegen Schuppen

Teebaumöl gegen Schuppen kann als Hausmittel sehr hilfreich sein. Zuvor sollten zwei Arten von Schuppen unterschieden werden. Die erste Art ist, wenn die Haut sehr trocken ist und dadurch die Haut zu Trockenheit neigt. Die zweite Art von Schuppen ist jene, wenn die Kopfhaut zu fettig ist und zu viel Talg produziert wird. Das Öl des australischen Teebaumes ist sehr gut gut für die Anwendung bei Schuppen geeignet. Hierfür kann entweder Teebaumöl Shampoo gegen Schuppen und Juckreiz verwendet werden oder eben das reine Teebaumöl gegen Schuppen und HaarausfallDas Teebaumöl beruhigt die Haut am Kopf und verbessert das Hautbild dauerhaft und behandelt die Symptome sehr rasch.

Schuppenflechte am Kopf mit Teebaumöl behandeln

Vor allem für die lästige Schuppenflechte und gegen trockene Haut am Kopf kann das universal verwendbare Öl angewendet werden und hilft die Beschwerden zu lindern. Sollte man an einer Schuppenflechte leiden, so ist es möglich die betroffene Stelle mehrmals am Tag mit einem Wattestäbchen mit Teebaum Öl getränkt zu beträufeln.

Teebaumöl gegen Schuppen – Die Anwendung

Es ist möglich, das Teebaumöl direkt in die Haarwäsche zu mischen. Hierzu einfach ein paar Tropfen (nicht zu viel, denn das Öl ist sehr intensiv) direkt während der Haarwäsche auf die Haare auftragen und mit dem neutralen Shampoo nach einer geringen Einwirkzeit wieder auswaschen. Außerdem ist es Schuppenflechte beim Mannmöglich das Öl vor der Haarwäsche auf die Haare aufzutragen und ein bisschen einwirken zu lassen, danach ausspülen und wie gewohnt mit Shampoo etc. die Haare waschen. Außerdem gibt es seit einiger Zeit ein eigenes Haarshampoo mit Teebaumöl zu kaufen.

Die Dauer der Anwendung beträgt einige Wochen, kann aber auch vorbeugend gegen Schuppen angewendet werden und ist ideal geeignet um die Reizungen der Haut zu lindern. Das heißt, dass Teebaumöl kann eigentlich immer vor bzw. während der Kopfwäsche oder als eigenes Shampoo verwendet werden.

Mein Teebaumöl Testsieger

Gibt es gesundheitliche Risiken bei der Anwendung von Teebaumöl?

Grundsätzlich hat die Anwendung mit Teebaumöl keine großen Risiken. Sollte es jedoch zu einem Brennen kommen, dann sollten sie das Öl 50:50 mit Wasser verdünnen oder sollte sich die Haut stark röten, dann könnten sie allergisch auf dieses Öl reagieren. Bitte besprechen Sie dann mit Ihren Arzt dieses Problem. In die Augen sollte das Teebaumöl nicht gelangen, da es die Schleimhäute reizen könnte!

Erfahrungen mit Teebaumöl bei der Behandlungen von Schuppen:

Die Berichte über die Behandlung von Schuppen mit Teebaumöl sind sehr gut und die Wirkung kann noch verstärkt werden, indem man sich gesund ernährt und viel Zink zu sich nimmt. Viele Meinungen zeigen ebenfalls, dass es besser ist das Teebaumöl vor der Anwendung immer mit Wasser zu verdünnen also 50:50, denn so kann eine zu große Dosierung Allergien vermieden werden. 

Weitere Tipps gegen Schuppen im Video anschauen


Produkte

Urtekram Brennnessel Shampoo Bio, Antischuppen, 500 ml
Preis: 9,99€
Zuletzt aktualisiert am 16.08.2018

Quellen: Focus.de